Schriftgröße  

m-performance

Motivprofilanalyse

Wissenschaftliche Basis der Motivprofilanalyse sind die Forschungen des US-Verhaltenspsychologen Professor Stephen Reiss, wonach für jeden Menschen 16 Lebensmotive ermittelt werden können, die das gesamte Verhaltensspektrum des Menschen bestimmen.

Die Intensität der einzelnen Motive ist hierbei bei jedem Menschen einzigartig, ähnlich seinem Fingerabdruck.
Anders als bei den bisher verwendeten Diagnoseverfahren wird hier auf jegliche Typologie verzichtet. Analysiert wird auch nicht das bloße Verhalten eines Menschen, sondern seine inneren Beweggründe und damit die Frage, warum er sich wie verhalten möchte und es dann auch tut.

Diese Grundlage wurde mit den jahrelangen Erfahrungen aus der Praxis angereichert und steht nun seit Jahren für unsere Beratungen zur Verfügung- speziell für den Businessbereich.