Schriftgröße  

m-transfer

Einzeloutplacement

Manchmal ist es für Unternehmen unvermeidlich, sich von einzelnen Mitarbeitern zu trennen. Um aber eine Trennung fair zu vollziehen, bietet sich die Möglichkeit einer Kombination aus Entschädigung (Abfindung) und einem professionellen Outplacement an.

Hier bringen wir verschiedene Interessen unter einen Hut:

Das Unternehmen muss oder möchte einen Schlussstrich unter das Arbeitsverhältnis ziehen, ohne dass beide Seiten in eine arbeitsgerichtliche Auseinandersetzungen verwickelt werden. Die Trennung soll aber unter Berücksichtigung der Interessen beider Seiten vollzogen werden und deshalb wird eine Unterstützung bei der beruflichen Neupositionierung angeboten- die Vorgehensweise des Unternehmens ist schließlich ein wichtiges Signal an die restliche Belegschaft und ein Indikator für die Trennungskultur des Unternehmens.
Der betroffene Mitarbeiter wiederum erwartet, dass die Trennung fair abläuft und ihm eine entsprechende Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes gezahlt wird. Darüber hinaus benötigt er eine Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz.

Die Lösung ist ein professionelles Outplacement-Verfahren, das mit dem Unternehmen als zusätzliche Leistung für den ausgeschiedenen Mitarbeiter vereinbart wird.

mentauris wird hierbei als neutraler Dienstleister beauftragt und betreut und unterstützt den/die MitarbeiterIn im Prozess der beruflichen Neuorientierung.

Bei speziellen Konstellationen ergänzen wir unsere Dienstleistung mit der Expertise von Frau Christina Kock, der Inhaberin von Dom Consulting, spezialisiert auf die Stellenpotenziale des latenten und verdeckten Arbeitsmarktes. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Führungskraft und Managerin bis hin zum Bankvorstand, Vertriebskompetenz und Wissen aus dem Headhunting kennt sie alle Facetten bei beruflichen Wechseln und ist für ihre Klienten Partnerin auf Augenhöhe.